Startseite / Bierfinder / Waldhaus ohne Filter

Waldhaus ohne Filter

Dauerhaft verfügbar

Besonderheit:
Die Waldhaus Biere werden durch die TU Weihenstephan regelmäßig geprüft und tragen das Gütesiegel des Forschungszentrums Weihenstephan. Die durchgeführten Untersuchungen und deren Häufigkeit können im Internet unter http://www.blq-weihenstephan.de/leistungen/guetesiegel.html eingesehen werden.

Waldhaus ohne Filter
Glasform 8°C
Trinktemperatur
5,6 %
Alkoholgehalt
Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH
Kellerbier Hell
hellgelb, Trübung (opal)
Duft nach Getreide, leichter Malzsüße, frischer Hefe
malzig, leichte Zitrusnote, getreidig, kräuterig und hefig
lebendig, rund
gut integriert, aromatisch, feinherb am Ende
Brotzeit, Geflügel, Kalb, Pasta
Sommerfest, Picknick, Party

Bierbeschreibung

Mit schöner Trübung steht das Waldhaus ohne Filter hellgelb mit stabiler Schaumkrone im Glas und verströmt einen Duft nach Getreide, leichter Malzsüße, frischer Hefe und im Hintergrund dezente fruchtige und kräuterige Hopfenaromen. Im Mund zeigt ein stimmiger, mittlerer süffiger Körper ein Spektrum von malzig, leichter Zitrusnote, getreidig, kräuterig und hefig. Im Finish kommt die feinherbe Hopfenbittere noch zum Vorschein und setzt den harmonischen lebendigen Abschluss.
Biersommelier Klaus Artmann
Klaus Artmann
Klaus Artmann ist als Vize-Präsident des Verbandes der Diplom-Biersommeliers, als Mitglied des Doemens Kompetenz-Zentrums, als Jurymitglied bei internationalen Verkostungsawards wie z.B. European Beer Star, als Referent bei Brauereiverbänden oder als Leiter von Bierkulinarien, Verkostungen oder Bierworkshops leidenschaftlich und brauereiunabhängig für die Biervielfalt engagiert und mehrfacher Teilnehmer an den Weltmeisterschaften der Sommeliers für Bier. Als Initiator der Bier-Quiz-App und als Mitinhaber bei den Bier-Onlineshops www.biertraum.de, www.biershop-bayern.de und www.biershop-bw.de lebt er seine Leidenschaft für Bier und digitales Business.

Das sagt die Brauerei

Ohne Filter, pur und naturbelassen, enthält durch den Verzicht der Filtration die wertvolle Bierhefe mit all ihren Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Produkt-Details

Brauart-Hefe
untergärig
Brautyp
Vollbier
Zutaten
Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Wasser
Aus 5 eigenen Quellen, entspringt dem Urgestein des Schwarzwaldes
Hefe
Die unter und obergärige Hefe wird in eigenen Hefepropagatoren selbst gezüchtet. Es werden nur frische , aktive und junge Hefezellen zur Vergärung eingesetzt. Eine Hefeernte und Wiederverwendung der Hefe findet nicht statt.
Hopfen
Der Hopfen kommt aus folgenden 3 Anbaugebieten in Deutschland: Hallertau, Tettnang und Spalt. Der Hopfen wird zu 100% als Naturdoldenhopfen eingesetzt. Bei den verwendeten Hopfensorten handelt es sich ausschließlich um Aromahopfen. Alle weiteren Hopfenprodukte wie Pellets und Extrakt werden nicht verwendet.
Malz
Die Braugerste und der Brauweizen zur Herstellung des Malzes, wird in Baden Württemberg und Rheinland Pfalz angebaut. Es wird ausschließlich Sommergerste und keine Wintergerste verwendet.
Empfehlung Biersommelier
Klaus Artmann
Awards/Prämierungen
Meiningers Craft Gold 2019
DLG Gold 2019
Brennwert je 100 ml in kcal
44 kcal/100 ml
Brennwert je 100 ml in kj
185 kj/100 ml
Broteinheiten je 100 ml
0,3 /100 ml
Davon Zucker
< 0,05 g/100 ml
Fett
< 0,1 g/100 ml
Davon gesättigte Fettsäuren
< 0,1 g/100 ml
Ballaststoffe
0,25 g/100 ml
Natrium
< 0,001 g/100 ml
Stammwürze
12,4 ° Plato
Bittereinheiten
20 IBU

Verfügbare Gebinde

Unser Newsletter

Für Bierkenner, Bierliebhaber, Bierneulinge - kurz, alle Bierentdecker.

Jetzt anmelden!
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.