Startseite / Magazin / Rezepte /
Matjes Rezepte mit Bierempfehlungen

Matjes Rezepte mit Bierempfehlungen

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
3 Bewertungen
Ralf  Jakumeit
Ralf Jakumeit vom 24.04.2020
Für Ralf Jakumeit ist Kochen der geilste Beruf der Welt. Nach der Schule absolvierte er eine Koch-Ausbildung und leistete später seinen Wehrdienst bei der Marineversogungsschule auf Sylt ab, wo er zum Schiffskoch, Bootskoch und U-Bootkoch ausgebildet wurde. Danach arbeitete er in renommierten Restaurants erst als Souschef dann später als Küchenchef, was ihm zwei Kochmützen und 16 von 20 Punkten im Gault Millau einbrachte. Im Jahr 2008 gründetet Ralf Jakumeit die „Rocking Chefs“ und lebt seit dem seinen Traum. Die Rocking Chefs sind ein Team von Spitzenköchen, die gemeinsam durch Europa touren und außergewöhnliches auf die Teller der Menschen rocken.
Der Mai ist der perfekte Monat um leckeren Matjes zu genießen und das am besten draußen auf der Terrasse, während die Sonne scheint. Doch eines fehlt noch... das passende Bier! Unten findet ihr ein paar Vorschläge von uns! Nun steht dem Genuss nichts mehr im Weg. Ralf Jakumeit zeigt euch 3 interessante Rezeptideen, die ihr Zuhause nachkochen könnt um diesen schmackhaften Fisch angemessen zu genießen.

Zubereitung

4 Portionen
Kochansicht

Gebackene Matjesbällchen

  • 1 Als erstes die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Wasser weichkochen.

    Dann die gekochte Kartoffel durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • 2 Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  • 3 Den Matjes ebenfalls in Würfel schneiden.
  • 4 Nun die Zwiebeln und den Matjes unter die Kartoffeln mengen und abschmecken.
  • 5 Als nächstes das Eigelb untermengen.
  • 6 Die Masse in gleichgroße Bällchen formen.
  • 7 Die Krabbenchips in einem Mixer fein schreddern und die Bällchen in den geschredderten Krabbenchips wälzen.
  • 8 Dann die Bällchen im schwimmenden Fett goldbraun herausbacken.
_ 4 Portionen +
4 Stück
Matjesfilets
1 Stück
weiße Zwiebel
100 g
Kartoffel
(mehlig kochend)
2 Stück
Eigelb
100 g
Kroepeck
(Krabbenchips)

Matjes Tatar

  • 1 Die Matjesfilets von Gräten befreien und in feine Würfel schneiden.
  • 2 Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Brunoise (sehr kleine Würfel) schneiden.
    Danach kurz blanchieren.
  • 3 Auch die Essiggurken fein würfeln und den Dill schneiden.
  • 4 Alles miteinander locker mischen und mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • 5 Das Ganze mit etwas Olivenöl abrunden.
4 Stück
Doppel-Matjesfilets
1 Stück
weiße Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
2 Stück
Essiggurken
1 Bund
Dill
1 EL
Olivenöl

Matjesfilet in Apfel-Sauerrahmsauce

  • 1 Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • 2 Den Apfel vierteln und vom Kernhaus befreien. Dann in feine Streifen schneiden.
  • 3 Die Essiggurken ebenso in feine Streifen schneiden.
  • 4 Alles zusammen mit dem Sauerrahm vermengen und abschmecken.
  • 5 Die Sauce über die Matjesfilets geben.
4 Stück
Doppel-Matjesfilets
1 Stück
weiße Zwiebel
1 Stück
Apfel
4 Stück
Essiggurken
100 g
Sauerrahm
1 TL
Honig
Zutaten drucken

Matjesbällchen Bierempfehlung

Partnerschaft: Zwickel/Kellerbier
Die Aromen vereinen sich harmonisch mit den erdigen Noten der Kartoffel und dem Ei. Gerade das Mundgefühl ist durch die natürlichen Schwebstoffe, der verhaltenen Kohlensäure in Verbindung mit der cremigen Konsistenz am Gaumen wunderbar schmeichelnd weich.  In der Kombination bleibt der Matjes mit seinen zarten fischig-säuerlichen Noten gut erkennbar, aber deutlich gemäßigt durch die Kartoffel und die Erhitzung.

Spannung mit eigene Aktzenten: Dunkles
Dunkles Bier bringt Röstaromen und vielschichtiges Malzaromenspiel mit. Dies verstärkt den knusprigen leicht fettigen crossen Eindruck  und weckt bei den Kartoffelnoten Erinnerungen an Bratkartoffeln. Der Matjes mit seiner feinen Säure ergibt ein ganz besonderes Wechselspiel der Aromen. 
 

Matjestatar Bierempfehlung

Partnerschaft: Kristall
Das spritzig fruchtige Weissbier mäßigt durch die leichte Malzsüße die intensiven fischig-säuerlichen Matjes-Aromen. Durch die schönen Zitrusnoten und das belebende spritzige Mundgefühl erzeugt es viele Frischeeindrücke. Die intensiven Aromen von Kräuter und Gurke werden reduziert von fruchtigen Note nach Banane und der leichten Süße.

Spannung mit eigene Aktzenten: Heller Bock
Die ausgeprägten Malznoten nehmen es mit der Säure, dem Dill und den Essiggurken auf und setzen so einen schönen spannungsgeladenen Kontrast.
 
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren

Weitere Artikel aus unserem Magazin

Newsletter
Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.