Startseite / Magazin / Artikel /
Bier des Monats: Günzburger Hefe-Weizen

Bier des Monats: Günzburger Hefe-Weizen

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
3 Bewertungen

Ein feiner Genussmoment

Auch in diesem Monat stellen wir dir wieder eine ausgewählte Bierentdeckung vor. Diese gibt es im Aktionszeitraum bei allen teilnehmenden GEFAKO-Händlern zu kaufen.

Auf der Suche nach dem neuen Bier des Monats sind die BIERENTDECKER.com Biersommeliers in Günzburg fündig geworden. Die traditionsreiche Radbrauerei Gebr. Bucher bietet mit dem „Günzburger Hefe-Weizen“ einen echten Genussmoment. Die Weizenbierspezialität aus der Region ist schön fruchtig, frisch und lebendig, mit einer feinperligen Kohlensäure, einer ausgeprägten Hefenote und mit einer zarten Bittere im Abgang. 
 
Geschäftsführer Georg L. Bucher

Das sagt der Experte

Klaus Artmann, Biersommelier für Bierentdecker.com, hat das Günzburger Hefe-Weizen verkostet. Seine Meinung: „Goldgelb und mit einer starken Trübung schimmert es im Glas und überzeugt schon beim ersten Schluck durch das lebendige, feinperlige und frische Mundgefühl und die angenehme Textur auf der Zunge. Zarte Bananen- und Nelkenaromen, gepaart mit einer ausgeprägten Hefenote, runden den fruchtig feinen Geschmack, mit der nur sehr zarten Bittere, ab."
Im Aktionsmonat April kannst du unser Bier des Monats bei allen teilnehmenden GEFAKO-Getränkehändlern entdecken.
 
Zur Händlersuche

Die Brauerei

Vom Stammhaus am Günzburger Marktplatz, Zunftgaststätte der Wagner, hat die Radbrauerei Gebr. Bucher ursprünglich ihren Namen. Bei Bierkennern steht der Name heute aber vor allem für die herausragende Qualität und den einzigartigen Charakter der Weizenbiere. 

Ein Weizenbier zu trinken ist für Geschäftsführer Georg L. Bucher ein Genussmoment, der zelebriert werden sollte. Bereits in dritter Generation führt der Diplombraumeister und Biersommelier nun schon den Erfolg der 1950 gegründeten Radbrauerei fort.

Was die Günzburger Weizenbiere vor allem auszeichnet, ist der große Aufwand, der bei der Herstellung betrieben wird. Pro Gärprozess wird jedes Mal wieder frische Günzburger Reinzuchthefe verwendet. Danach folgt eine zweite Gärung in der Flasche. 
 
Zum Brauereiportrait
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren
Weitere Artikel aus unserem Magazin
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in verträglichen Abständen. Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.