Startseite / Magazin / Rezepte /
Schokoladenkuchen mit Bockbier

Schokoladenkuchen mit Bockbier

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
1 Bewertung
Ralf  Jakumeit
Ralf Jakumeit vom 10.09.2020
Für Ralf Jakumeit ist Kochen der geilste Beruf der Welt. Nach der Schule absolvierte er eine Koch-Ausbildung und leistete später seinen Wehrdienst bei der Marineversogungsschule auf Sylt ab, wo er zum Schiffskoch, Bootskoch und U-Bootkoch ausgebildet wurde. Danach arbeitete er in renommierten Restaurants erst als Souschef dann später als Küchenchef, was ihm zwei Kochmützen und 16 von 20 Punkten im Gault Millau einbrachte. Im Jahr 2008 gründetet Ralf Jakumeit die „Rocking Chefs“ und lebt seit dem seinen Traum. Die Rocking Chefs sind ein Team von Spitzenköchen, die gemeinsam durch Europa touren und außergewöhnliches auf die Teller der Menschen rocken.
Eine süße Verführung: Der halbgebackenen Schokoladenkuchen mit Gutmann Weizenbock wird mit einem Mandarinensalat, Brombeer-Parfait und Malzkrokant serviert.

Zubereitung

4 Portionen
Kochansicht

Halbgebackener Schokoladenkuchen mit Gutmann Weizenbock

  • 1 Die Butter und die Schokolade bei 35°C schmelzen.
  • 2 Den Zucker und das Mehl mischen und unter die Butter und die Schokolade mixen.
  • 3 In die Masse das Gutmann Weizenbock und die Eier geben.
  • 4 Die fertige Masse für 10 Minuten kaltstellen und ruhen lassen.
  • 5 Die Förmchen 3/4 mit der Masse füllen und für 220°C  6 - 8 Minuten backen.
  • 6 Danach den Kuchen vorsichtig aus den Förmchen stürzen und schön anrichten.
_ 4 Portionen +
80 g
Bitterschokolade
80 g
Butter
45 g
Zucker
40 g
Mehl
3
Eier
2 El
Gutmann Weizenbock

Mandarinensalat

  • 1 Die Mandarinen schälen, einzelne Filets herauslösen und vorsichtig von den weißen Adern befreien.
  • 2 Den Zucker in einem Topf hellbraun schmelzen (leichter Karamell)
  • 3 Die Butter dazu geben und es aufschäumen lassen.
  • 4 Die Masse mit etwas Grand Marnier ablöschen und flambieren.
  • 5 Danach mit dem Orangensaft angießen und einkochen lassen.
  • 6 Die Mandarinenstücken in den nicht mehr kochenden, heißen Sud geben.
4 St
Mandarinen
150 g
Zucker
125 g
Orangensaft
50 g
Butter
50 g
Grand Marnier

Brombeer-Parfait

  • 1 In einem Topf die Brombeeren, den Zucker, die ausgekratzte Vanillestange, den Rum, und das Salz langsam aufkochen lassen.
  • 2 Sobald die Masse verkocht ist, diese in einen Mixer geben. 
  • 3 Kurz danach das Eigelb unter die Masse heben.
  • 4 Alles zusammen kräftig und lange mixen.
  • 5 Danach die Masse durch ein feines Sieb passieren und für 5 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
  • 6 Wenn die Parfaitmasse gestockt ist, in Förmchen abfüllen und 6 Stunden einfrieren.
  • 7 Danach aus den Förmchen stürzen und anrichten.
250 g
Brombeeren (TK)
90 g
Zucker
1 St
Vanillestange
3 St
Eigelb
100 g
Butter
4 cl
Rum
1 Pr
Salz
Zutaten drucken

Malzkrokant

  • 1 Malz in einer Pfanne trocken und langsam rösten.
  • 2 Den Zucker in einer Stauteuse schmelzen bis er goldbraun ist
  • 3 Die Butter drunter rühren und mit dem gerösteten malz mischen.
  • 4 Die Masse zwischen 2 Backpapieren dünn ausrollen und abkühlen lassen.
  • 5 Danach in Stücke brechen.
Den Schokoladenkuchen und das Brombeer-Parfait auf einem Teller anrichten, den Mandarinensalat daneben geben und das Malzkrokant darüber streuen.
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren
Weitere Artikel aus unserem Magazin
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in verträglichen Abständen. Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.