Startseite / Magazin / Rezepte /
Schweinebacken Speck mit Obazda auf Koriander Brot

Schweinebacken Speck mit Obazda auf Koriander Brot

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
5,0 (1 Bewertung)
Ralf  Jakumeit
Ralf Jakumeit vom 27.10.2020
Für Ralf Jakumeit ist Kochen der geilste Beruf der Welt. Nach der Schule absolvierte er eine Koch-Ausbildung und leistete später seinen Wehrdienst bei der Marineversogungsschule auf Sylt ab, wo er zum Schiffskoch, Bootskoch und U-Bootkoch ausgebildet wurde. Danach arbeitete er in renommierten Restaurants erst als Souschef dann später als Küchenchef, was ihm zwei Kochmützen und 16 von 20 Punkten im Gault Millau einbrachte. Im Jahr 2008 gründetet Ralf Jakumeit die „Rocking Chefs“ und lebt seit dem seinen Traum. Die Rocking Chefs sind ein Team von Spitzenköchen, die gemeinsam durch Europa touren und außergewöhnliches auf die Teller der Menschen rocken.
Dieses Rezept von Profikoch Ralf Jakumeit lässt uns schon beim Durchlesen das Wasser im Mund zusammen laufen. Also ran an den Speck!

Zubereitung

4 Portionen
Kochansicht

Schweinebacken Speck

  • 1 Die Schweinebacke putzen, waschen und trocknen.
  • 2 Thymian und Rosmarin abrispeln und unter die Salz Flakes mischen. Damit die Schweinbacke einreiben.
  • 3 Die Scheinebacke für 2 Wochen zugedeckt an einem kühlen Ort stehen lassen.
  • 4 Nach 2 Wochen die Schweinebacke aus dem Salz nehmen und gründlich abwaschen.
  • 5 Danach für 2 Stunden in Rotwein einlegen. Dann in ein Etamin wickeln und für 4 Wochen an einem kühlen Ort aufhängen.
  • 6 Den fertigen Schinken mit einem Messer dünn aufschneiden und genießen.
_ 4 Portionen +
1 St
Schweinebacke im Ganzen mit Fett und Schwarte
3 Zweig
Thymian
3 Zweig
Rosmarin
200 g
Salz natur Flakes
1 Fl
Rocking Chefs Rotwein

Koriander Brot

  • 1 Das Wasser erwärmen, Zucker und Hefe glattrühren.
  • 2 Die Korianderkörner in einer Pfanne rösten.
  • 3 Das Mehl in einer Teigknetmaschine geben. Das Wasser und Bier dazugeben und 2 min langsam kneten lassen. Bei dem Bier empfehlen wir das Gold Ochsen Ulmer Hell. Danach Korianderkörner, Röstzwiebeln und Olivenöl dazu geben und 10 min kräftig kneten.
  • 4 Der Teig aus der Maschine nehmen. Mit der Hand zu einem Brotlaib formen.
  • 5 Danach auf ein Backblech legen. Mit Wasser bestreichen, einschneiden und 30 min gehen lassen.
  • 6 Bei 220°C mit Dampf 40-45 min backen.
600 g
Weizenmehl
400 g
Roggenmehl
1 Würfel
Hefe
3 El
zerstoßene Korianderkörner
1 El
Röstzwiebeln
50 g
Szechuan Pfeffer
30 g
Kokosblütenzucker
250 g
Gold Ochsen Ulmer Hell (Bier)
300 g
Wasser
1 El
Thracs Olivenöl

Obazda

  • 1 Camembert und Limburger klein bröseln und in eine Schüssel geben.
  • 2 Den Hüttenkäse und das Bier dazu und gut durchkneten. Hierzu empfehlen wir das Bier Goldochsen Ulmer Hell.
  • 3 Mit Paprikapulver, Kümmel und frischem Schnittlauch verfeinern und 30 min durchziehen lassen.
150 g
Camembert
100 g
Limburger
200 g
Hüttenkäse
50 ml
Gold Ochsen Ulmer Hell (Bier)
etwas
Paprika edelsüß
etwas
Kümmel
etwas
Schnittlauch
Zutaten drucken
Das Koriander Brot in scheiben schneiden. Auf die Koriander Brotscheiben den Obazda legen und der Scheiben des Schweinebacken Speck darüber platzieren. Zum Schluss noch etwas Schnittlauch darauf garnieren.

Tipp: Die Scheiben kurz mit einem Bunsenbrenner abflämmen
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren
Weitere Artikel aus unserem Magazin
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in verträglichen Abständen. Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.