Startseite / Magazin / Artikel /
GEFAKO Bierschulung bei Schimpf

GEFAKO Bierschulung bei Schimpf

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
1 Bewertung

GEFAKO zu Besuch bei der Brauerei Schimpf

Und wieder wurde die GEFAKO für eine ihrer Bierschulungen herzlich bei einer regionalen Brauerei aufgenommen. Dieses Mal bei der Kronenbrauerei Schimpf in Remmingsheim, wo Biersommelier Joachim Kuppert gemeinsam mit Martin Schimpf die Teilnehmer in die Welt der Biere eingeführt hat.
Egal ob Fachmarktmitarbeiter, Marktleiter oder Geschäftsführer, in dem Seminar lernen alle gemeinsam, um die Beratung im Getränkefachmarkt zu verbessern. Neben den wichtigen theoretischen Grundlagen zu den verschiedenen Bierstilen, dem Reinheitsgebot oder dem Deutschen Biermarkt, haben die Teilnehmer den Brauvorgang praktisch miterleben können. Martin Schimpf hat die Teilnehmer durch seine Brauerei geführt, vom Sudhaus über den Gärkeller und den Lagerkeller bis zur Abfüllhalle und dabei den Brauvorgang anschaulich erklärt.
Eines darf bei einer Bierschulung natürlich nicht fehlen - das Probieren. Um ein besseres Verständnis für das Produkt Bier zu bekommen, durften die Teilnehmer an frischem Hopfen riechen, die Maische probieren und auch schließlich ein frisch gewickeltes Bier aus dem Lagertank genießen. 

Bei einer Blindverkostung wurde dann das frisch gelernte auf die Probe gestellt. Nur anhand der Farbe, Trübung, dem Geruch und dem Geschmack eines Bieres, sollten die Teilnehmer das Bier beschreiben, ihm einen Bierstil zuordnen und wenn möglich sogar das genaue Produkt erkennen. 
So ein toller Tag sollte auch einen schönen Ausklang finden. Den gab es dann im Gewölbekeller der Brauerei, bei einer Bierspezialität – einem gestachelten Bockbier. 
Dabei wird ein zuvor aufgeheizter Metallstab kurz in das frische Bockbier gehalten, um durch die Hitze, den im Bier enthaltenen Malzzucker zu karamellisieren.
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.

Newsletter

Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in verträglichen Abständen. Melden Sie sich gleich an und freuen Sie sich über viele Vorteile.

Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.