Startseite / Magazin / Artikel /
Brauereiportrait - Fürstenberg Brauerei

Brauereiportrait - Fürstenberg Brauerei

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
0,0 (0 Bewertung)
Dirk Omlor
Dirk Omlor vom 28.02.2022
Dirk Omlor war rund zwei Jahrzehnte Redakteur bei renommierten Getränke-Fachverlagen. Im Juli 2018 gründete der Dipl.-Ing. für Brauwesen zusammen mit seiner langjährigen Kollegin, Barbara Rademacher, ein Text- und Beratungsbüro mit dem zentralen Projekt getraenke-news.de.
 

Bierkultur seit 1283


Die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei blickt auf eine lange Historie zurück. Die Brautradition reicht zurück bis ins Jahr 1283. 
 
Mitten im Herzen von Donaueschingen – nur einen Steinwurf entfernt von der Barockkirche St. Johann, dem Fürstlich Fürstenbergischen Schloss und dem Schlosspark mit der weltberühmten Donauquelle – liegt  die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei. Dort, wo sich wenige 100 Meter weiter die Brigach und die Breg zur Donau vereinen, ist seit mehr als 730 Jahren eine einzigartige Bierkultur mit großer Geschichte entstanden. So war Fürstenberg Premium Pilsener einst Bismarcks Haustrunk und sogar „Tafelgetränk Seiner Majestät des Kaisers“.
Die Geburtsstunde des Fürstenberg-Bieres  lag bereits im Hochmittelalter. 1283 erhielt Graf Heinrich I. von Fürstenberg die Landgrafschaft der Region um Donaueschingen als Lehen. Damit verbunden war auch das Privileg, Bier zu brauen. Im 17. Jahrhundert wurde Donaueschingen Residenzstadt und das Grafengeschlecht Fürstenberg in den Reichsfürstenstand erhoben. Um der steigenden Nachfrage nach dem nun Fürstlich Fürstenbergischen Bier gerecht zu werden, wurde 1739 mit dem Neubau der Brauerei begonnen. Seither hat sich ihr Standort nicht mehr verändert. Dabei sind Tradition und Fortschritt kein Widerspruch. Die Braumeister arbeiten in den barocken Gemäuern mit modernster Technik, umwelt- und ressourcenschonend. 

Bierkultur des Südens

Heute ist die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei eine der führenden Brauereien Baden-Württembergs. Mit dem uneingeschränkten Bekenntnis zum Süden wird der Fokus bewusst auf die Region gelegt. Diese reicht von Schwaben über den Südschwarzwald und den Breisgau bis an den Bodensee und die nahe Schweiz. Die Menschen, die hier leben, sind geprägt von dem südlichen Lebensgefühl: Sie sind heimatverbunden und weltoffen zugleich. Dabei legen sie höchsten Wert auf Genuss, Qualität und Lebensfreude.

Die Marke Fürstenberg versteht sich als Bewahrer dieser Lebenskultur. Als zuverlässiger Partner und Sponsor unterstützt sie die ansässige Gastronomie und Hotellerie sowie das vielfältige Sport- und Kulturleben der Region. Mit einem breit aufgestellten Sortiment an feinen charakterstarken Bierspezialitäten setzt die Brauerei Maßstäbe.
 

Leidenschaft für Bier vor Ort erlebbar

Die sprichwörtliche Gastfreundschaft und Lebensfreude sind täglich auch vor Ort erlebbar. Wer sich in Donaueschingen die barocke Pracht und die Donauquelle anschaut, sollte unbedingt eine Brauereibesichtigung mit anschließender Einkehr in das Bräustüble einplanen. Die frisch gezapften Bierspezialitäten und die Vielzahl von Schmankerln sind ein echter Genuss.
Wer sich für das Bierbrauen begeistert, der sollte im 2015 erbauten Fürstenberg Brauwerk an einem der vielfältigen Brauseminare und Bierevents teilnehmen. Der Leitspruch „Gebraut mit besonderer Leidenschaft“ kann hier hautnah erlebt werden.

Vielfältige Bierspezialitäten

Bierliebhaber können sich bei der Fürstlich Fürstenbergischen Brauerei auf eine Vielzahl ausgereifter und charakterstarker Bierspezialitäten freuen, gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot. Heimische Qualitätsmalze, feine Aroma- und Bitterhopfen aus der Hallertau und Tettnang vom nahen Bodensee, die eigenen Reinzuchthefen und das weiche Brauwasser aus dem eigenen Tiefbrunnen machen die Fürstenberg-Biere so besonders.

Aktuell umfasst das Sortiment mehr als zehn Biersorten, darunter auch alkoholfreie Biere und Saisonbiere. Eine frische und innovative Bierspezialität ist „Naturtrübes Helles“. Die typisch goldgelbe Farbe und die leichte Trübung machen Lust auf den ersten Schluck. Die wohl dosierte Hopfengabe verleiht dem Bier seinen milden Charakter. Es ist süffig und angenehm zu trinken. Ein echtes Stück Lebensgefühl des Südens.
Weitere Infos zur Brauerei unter: www.fuerstenberg.de
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren
Weitere Artikel aus unserem Magazin
Unser Newsletter

Für Bierkenner, Bierliebhaber, Bierneulinge - kurz, alle Bierentdecker.

Jetzt anmelden!
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.