Startseite / Magazin / Rezepte /
Lammrücken im Hopfenrahmteig mit Blaukraut

Lammrücken im Hopfenrahmteig mit Blaukraut

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
0 Bewertung
Ralf  Jakumeit
Ralf Jakumeit vom 07.05.2020
Für Ralf Jakumeit ist Kochen der geilste Beruf der Welt. Nach der Schule absolvierte er eine Koch-Ausbildung und leistete später seinen Wehrdienst bei der Marineversogungsschule auf Sylt ab, wo er zum Schiffskoch, Bootskoch und U-Bootkoch ausgebildet wurde. Danach arbeitete er in renommierten Restaurants erst als Souschef dann später als Küchenchef, was ihm zwei Kochmützen und 16 von 20 Punkten im Gault Millau einbrachte. Im Jahr 2008 gründetet Ralf Jakumeit die „Rocking Chefs“ und lebt seit dem seinen Traum. Die Rocking Chefs sind ein Team von Spitzenköchen, die gemeinsam durch Europa touren und außergewöhnliches auf die Teller der Menschen rocken.
Bei diesem Rezept zeigt euch Ralf Jakumeit wie man einen leckeren Lammrücken mit Bier im Wiesenkräuter-Hopfenrahmteig und Blaukraut kocht. Seid gespannt auf die kreativen Rezeptideen für dieses leckere Gericht und viel Spaß beim nachkochen!

Zubereitung

4 Portionen
Kochansicht

Lammrücken mit Bier

  • 1 Den Lammrücken mit dem Bier und beliebigen Gewürzen würzen und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  • 2 Die Pfanne mit Öl erhitzen und die Lammrücken darin rundherum kräftig anbraten.
  • 3 Die Pfanne vom Herd nehmen und Butter, Thymian, Rosmarin und zerquetschte Knoblauchzehen dazugeben, kurz durchschwenken.
  • 4 Die Pfanne bei 60°C 15 Minuten ins Backrohr geben.
  • 5 Danach den Lammrücken in Alufolie einwickeln und 1 Stunde ziehen lassen.
_ 4 Portionen +
800 g
Lammrücken
ohne Knochen, fertig geputzt
2 Zehen
Knoblauch
50 g
Butter
1 Zweig
Thymian
1 Zweig
Rosmarin
0,33 l
Schlossbräu Edelbock

Wiesenkräuter-Hopfenrahmteig

  • 1 Das Mehl und die Wiesenkräuter mit dem Szechuan Pfeffer in einem Küchenmixer fein mixen.
  • 2 Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • 3 Danach in eine Folie einschlagen und im Kühlhaus ca. 2 Stunden ruhen lassen.
120 g
Butter
460 g
Mehl
200 g
Crème fraîche
2 Stück
Eigelb
1 EL
Schneider Tap 5
100 g
Wiesenkräuter
1 EL
Essig
1 TL
Szechuan Pfeffer
(Japanischer/Chinesischer Pfeffer)

Blaukraut

  • 1 Den Rotkohl putzen und 200 g davon grob schneiden.
  • 2 In einem Topf mit Rotwein, Essig, Kokosblütenzucker, Nelke, Wacholderbeeren, Piment, Preiselbeeren, Thymian, Rosmarin und gerösteten Knoblauch weichkochen.
  • 3 Zum Schluss die heiße Nussbutter untermixen.
  • 4 100 g in feine Streifen schneiden und mit Olivenöl langsam krossbraten.
300 g
Blaukraut
50 g
Rotwein
1/2 l
Gemüsebrühe
1 TL
Kokosblütenzucker
50 g
Essig
1 Stück
Nelke
1 Stück
Wacholderbeeren
2 Stück
Piment
(Gewürzkörner/Nelkenpfeffer)
1 Zweig
Thymian
1 Zweig
Rosmarin
100 g
Nussbutter
2 EL
Olivenöl
1 TL
gerösteter Knoblauch
1 EL
Preiselbeeren
Zutaten drucken

Das Anrichten

  • 1 Die Lammrücken aus der Folie packen und auf einem Küchenpapier abtrocknen.
  • 2 Den Teig dünn ausrollen und das Fleisch dünn einrollen.
  • 3 Den gefüllten Teig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten.
  • 4 Das Fleisch schneiden und auf einem Teller platzieren.
  • 5 Nun die Creme vom Blaukraut mit dem kross gebratenen Rotkohl dekorativ anrichten.
  • 6 Zum Schluss mit frischem Schnittlauch garnieren.
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren

Weitere Artikel aus unserem Magazin

Newsletter
Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.