Startseite / Magazin / Rezepte /
Leckere Biermarinade zum Grillen für Fleisch und Gemüse

Leckere Biermarinade zum Grillen für Fleisch und Gemüse

score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
3 Bewertungen
Es gibt so viele verschiedene Biermarinaden zum Grillen wie es Biersorten gibt, da sind wir uns sicher. Hier wollen wir euch zwei unkomplizierte, aber leckere Rezepte vorgstellen, um Schweinefleisch oder Geflügel und Gemüse mit einer Biermarinade aus Pils zu verfeinern. 

Zubereitung

1 Portion
Kochansicht

Biermarinade für Fleisch

  • 1 Als erstes die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden
  • 2 Das Bier, das Öl und den Senf zu einer cremigen Marinade verrühren.
  • 3 Mit den Gewürzen vorsichtig verfeinern und abschmecken, damit es nicht zu scharf wird.
  • 4 Die Zwiebelringe untermengen und das Lorbeerblatt dazugeben.
  • 5 Nun die Marinade über das Fleisch gießen und mit den Händen gut einmassieren.
  • 6 Damit das Grillgut die Aromen aus der Biermarinade vor dem Grillen richtig annimmt, sollte es über Nacht oder zumindest mehrere Stunden vorher darin eingelegt werden.
  • 7 Am besten die Biermarinade vor dem Grillen ein wenig abtropfen lassen oder sogar abtupfen.
_ 1 Portion +
200 ml
Pils
2 EL
Senf
2 Stück
Zwiebel
1 TL
Pfeffer
(nach Belieben)
1 TL
Chillipulver
(nach Belieben)
1 Blatt
Loorbeer
5 EL
Öl
(z.B. Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl)

Gemüse-Biermarinade

  • 1 Das Pils, das Öl, den Senf und den Honig zu einer cremigen Marinade verrühren.
  • 2 Die Loorberrblätter feinhacken und mit den Kräutern zusammen in die Marinade geben.
  • 3 Die Marinade vorsichtig mit den Chilliflocken und/oder dem Cayennepfeffer würzen.
  • 4

    Gemüse wie Paprika, Aubergine, Zucchini, Pilzen, Zwiebeln, Gurken und Tomaten zusammengestellen und auf Spießen aufreihen.

    (Wenn du Kartoffeln dazugeben möchtest, solltest du sie ein wenig vorkochen.)

  • 5 Die Gemüse Spieße in der Biermarinade legen und wenden, damit sie von allen Seiten edeckt sind.
  • 6 Das Gemüse über Nacht oder zumindest einen halben Tag lang in der Biermarinade einlegen und vor dem Grillen abtropen lassen.
50 ml
Pils
6 EL
Kokosöl
2 EL
Kräuter der Provence
2 Stück
Lorbeerblätter
1 EL
Senf
1.5 EL
Honig
(Alternativ Ahornsirup)
1 Prise
Chiliflocken
(oder Cayenne Pfeffer)
Zutaten drucken
Tags
Gefällt dir der Artikel?
score-1 score-2 score-3 score-4 score-5
Klicke auf die Hopfen-Symbole um den Artikel zu bewerten.
Das könnte dich auch interessieren
Weitere Artikel aus unserem Magazin
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in verträglichen Abständen. Melde dich gleich an und freue dich über viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.