Startseite / Bierfinder / Alpirsbacher Klosterbräu Hefe-Weizen Hell
Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG

Alpirsbacher Klosterbräu Hefe-Weizen Hell

Dauerhaft verfügbar

Hefeweizen Hell
9°C
Trinktemperatur
Glasform
goldgelb, starke Trübung
Malz, Hefe, Nelke und Zitrusfrüchte
Biskuit, Zitrusfrüchte, Aprikose mit leichter Säure
spritzig und frisch
leicht wahrnehmbar
Brotzeit, Fisch & Meeresfrüchte, Schwein
gesellige Runde, Party, Frühschoppen
Unsere Beschreibung

Biersommelier: Klaus Artmann

Biersommelier Klaus Artmann Goldgelb und mit einer starken Trübung, wie es sich für ein Weizen gehört wird dieses Bier dem Genießer präsentiert. Nach dem Betrachten der Farbe kann man einen mittelporigen Schaum betrachten. Eine Vielfalt an Gerüchen steigt in der Nase empor. Zitrusfrüchte, Aprikose und Nelke sind hier die stärksten Eindrücke. Imposant geht es im Antrunk und Nachtrunk weiter. Hier gesellt sich Biskuit zu Zitrusfrüchten und Aprikose. Diese geht im Nachtrunk sogar zu einem Hauch von Lakritz über. Sehr spannendes Bier.

Produktdetails
Brauerei
Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG
Bier-Name
Alpirsbacher Klosterbräu Hefe-Weizen Hell
Bierstil
Hefeweizen Hell
Brauart-Hefe
obergärig
Brautyp
Vollbier
Zutaten
Wasser, Gersten- und Weizenmalz, Hopfen, Hefe
Wasser
100 % reines Quellwasser aus dem Naturschutzgebiet Glaswaldwiesen
Hefe
Alpirsbacher Hefestamm (ssc-KB & scc-UB)
Hopfen
100% Naturhopfen
Empfehlung Biersommelier
Klaus Artmann
Awards/PrÀmierungen
DLG Gold 2017
World Beer Award Silber 2017
NĂ€hrwertangaben und Inhaltsstoffe
Farbwert 12 EBC
Stammwürze 12 ° Plato
Alkoholgehalt 5,5 % vol.
Bittereinheiten 12 IBU
Empfehlung Trinktemperatur 9 °C
Das sagt die Brauerei

So naturtrüb seine typische Farbe, so ungetrübt der herrlich erfrischende Geschmack dieser feinperligen Weizenbier-Spezialität. Sein schäumendes Temperament hat seinen Ursprung in der naturbelassenen obergärigen Hefe und hochwertigen Weizenmalzen. Sein ausgeglichener Charakter macht es immer und überall zu einem spritzigen Hochgenuss!

Gebinde

Hast du eine Bierentdeckung gemacht?
Dann reserviere es bei einem HĂ€ndler in deiner NĂ€he!
Reservierungsanfrage
Alpirsbacher Klosterbräu
Johann Gottfried Glauner kaufte 1877 die stillgelegte Brauerei des Städtchens Alpirsbach im Nordschwarzwald und erweckte sie zusammen mit seinem Sohn Karl Albert wieder zum Leben. Die private Brauerei ist seit vier Generationen im Besitz der Familie Glauner und bietet eine große Sortenvielfalt an. Basis für alle Bierspezialitäten ist das unbehandelte Brauwasser, das zu den besten der Welt zählt. Als weltweit einzige Brauerei verfügt Alpirsbacher zudem über eine Technik, mit der naturbelassener Aromahopfen automatisiert verarbeitet werden kann. Zahlreiche Biere wurden bereits international prämiert.
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in vertrĂ€glichen AbstĂ€nden. Melde dich gleich an und freue dich ĂŒber viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie Àlter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthĂ€lt Werbeinformationen zu alkoholischen GetrĂ€nken. Wir setzen uns fĂŒr den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen GetrĂ€nken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.