Startseite / Bierfinder / Schlossbräu Kupfer
Schloßbrauerei Autenried GmbH

Schlossbräu Kupfer

Dauerhaft verfügbar

Rotbier & Amber Lager
Schlossbräu Kupfer
8°C
Trinktemperatur
Glasform
kupfer, Trübung (opal)
frisches Brot, Orange, Mandarine
geröstete Mandeln, frisches Brot, Orange
samtig-weiche Textur mit feiner Perlage
im Abgang röstige Bittere wahrnehmbar
Geflügel, Lamm, Rind, Wild
Hochzeit, Seele baumeln lassen, Kamingespräch
Unsere Beschreibung

Im Glas erfreut das Rotbier das Auge mit seiner herrlichen naturtrüben Kupferfarbe und dem sehr feinporigen, hellbeigen Schaum. Sehr angenehm sind die Aromen, die in die Nase steigen - von frischem Brotteig und Kruste bis hin zu fruchtigen Orangentönen und Mandarine. Im Mund breitet sich das milde Bier mit einer Komposition aus malzigen Brot-und Getreidenoten und gerösteten Mandeln und den fruchtigen Hopfenakzenten nach Mandarine und Orange breit auf der Zunge aus, ehe es mit einer feinen, leicht röstigen Bittere ausklingt.

Produktdetails
Brauerei
Schloßbrauerei Autenried GmbH
Bier-Name
Schlossbräu Kupfer
Bierstil
Rotbier & Amber Lager
Brauart-Hefe
untergärig
Brautyp
Vollbier
Zutaten
Wasser Gerstenmalz Hopfen Hefe
Wasser
Mineralwasser der Autenrieder Schlossgarten Quelle
Hefe
Eigene Reinzucht Hefen Unter-/und Obergärig
Hopfen
Verschiedene Hallertauer und Spalter Hopfen
Malz
Malz aus eigener Herstellung und Malz aus Zukauf anderer Mälzereien
NĂ€hrwertangaben und Inhaltsstoffe
Stammwürze 14,5 ° Plato
Alkoholgehalt 5,7 % vol.
Bittereinheiten 14 IBU
Empfehlung Trinktemperatur 8 °C
Das sagt die Brauerei

Über der feinen Schaumkrone erwarten Sie die feinen Zitrusaromen des Hallertauer Hopfens „Mandarina Bavaria“. Der Antrunk wartet kräftig auf, wobei Noten von Brotkruste dominieren. Im Abtrunk harmoniert die fein rezente Spritzigkeit mit den markanten Aromaölen des frischen Hopfens.

Gebinde

Hast du eine Bierentdeckung gemacht?
Dann reserviere es bei einem HĂ€ndler in deiner NĂ€he!
Reservierungsanfrage
Schlossbräu
Die Brauerei Autenried wurde 1650 von Heinrich de Lapière südlich von Günzburg gegründet und war bis 1912 in adeligem Besitz. Mit Übergang auf die heutige Inhaberfamilie folgte der Aufbau einer modernen Brauerei mit Landwirtschaft und eigener Mälzerei. Diese ist auch heute noch in Betrieb und Teil des Qualitätsanspruchs von Autenrieder. Neben Braugerste und Weizen aus eigenem Anbau werden Brauwasser aus dem eigenem Tiefbrunnen und ausschließlich Natur-Doldenhopfen verwendet. Die Biere werden nach alten, in der Familie überlieferten Rezepten gebraut, die Weizenbiere reifen in Original Flaschengärung.
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in vertrĂ€glichen AbstĂ€nden. Melde dich gleich an und freue dich ĂŒber viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie Àlter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthĂ€lt Werbeinformationen zu alkoholischen GetrĂ€nken. Wir setzen uns fĂŒr den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen GetrĂ€nken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.