Startseite / Bierfinder / Weihenstephaner Tradition Bayrisch Dunkel
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan

Weihenstephaner Tradition Bayrisch Dunkel

Dauerhaft verfügbar

Besonderheit:


Dunkel
Weihenstephaner Tradition Bayrisch Dunkel
7°C
Trinktemperatur
Glasform
braun, klar
Röstmalz, Schwarzbrot, Karamell
Karamell, Röstmalz, würzig, Brot
vollmundig, dichtes Röstmalz
durchgängige runde Ergänzung zum Malz
Brotzeit, Rind, Schwein, Wild
Grillen, Picknick, Feierabend, Abenteuer
Unsere Beschreibung

Dunkel, rotbraun passt die Farbe hervorragend zum Namen des Bieres. Der Geruch ist etwas zurückhaltend und gibt dann vielschichtige Röstmalzaromen nach Schwarzbrot, Kaffee und Karamell frei. Schön vollmundig und mit stiltypischer Karbonisierung ist das Dunkle stets von den Röstmalzaromen geprägt. Die Mischung aus Karamell, Schwarzbrot und etwas Kaffee wird mithilfe erkennbarer Hopfenbittere und einem dezenten Säurespiel nicht zu süßlich und bleibt immer in Balance. Im Finish zeigen sich zum Röstmalz die Hopfenbittere und leicht würzige Noten etwas mehr.

Produktdetails
Brauerei
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan
Bier-Name
Weihenstephaner Tradition Bayrisch Dunkel
Bierstil
Dunkel
Brauart-Hefe
untergärig
Brautyp
Vollbier
Zutaten
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Hopfen
100 % Naturhopfen (Hallertauer Taurus)
Malz
Dunkles Gestenmalz
NĂ€hrwertangaben und Inhaltsstoffe
Brennwert je 100 ml in kcal 46 kcal/100 ml
Broteinheiten je 100 ml 0,96 /100 ml
Stammwürze 12,8 ° Plato
Alkoholgehalt 5,2 % vol.
Bittereinheiten 24 IBU
Empfehlung Trinktemperatur 7 °C
Das sagt die Brauerei

Unser urtypisches, rotbraunes „Tradition Bayrisch Dunkel“ mit seiner milden Hopfenwürze duftet aromatisch nach Röstmalz und besticht mit seinem leicht süßlichen Karamellgeschmack, der von einer leichten Bittere abgelöst wird. Passt wunderbar zu deftigen Speisen, wie Braten, Geflügel und Wild. Gebraut mit der Jahrhunderte währenden Biertradition am Weihenstephaner Berg.

Gebinde

Hast du eine Bierentdeckung gemacht?
Dann reserviere es bei einem HĂ€ndler in deiner NĂ€he!
Reservierungsanfrage
Weihenstephaner
Die älteste Brauerei der Welt wurde bereits 1040 als Klosterbrauerei von Benediktinern auf dem Weihenstephaner Nährberg bei Freising gegründet. Die Brauerei trotzte Kriegen, Bränden, Plünderungen und der Pest. 1803 kam mit der Säkularisation das Ende der Benediktiner-Tradition, Weihenstephan wurde zur Bayerischen Staatsbrauerei.
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in vertrĂ€glichen AbstĂ€nden. Melde dich gleich an und freue dich ĂŒber viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie Àlter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthĂ€lt Werbeinformationen zu alkoholischen GetrĂ€nken. Wir setzen uns fĂŒr den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen GetrĂ€nken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.