Startseite / Bierfinder / Weihenstephaner Korbinian
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan

Weihenstephaner Korbinian

Dauerhaft verfügbar

Besonderheit:


Dunkler Doppelbock
Weihenstephaner Korbinian
8°C
Trinktemperatur
Glasform
braun, klar
Karamell, Pflaume, leichte Röstnoten
Karamell, Haselnuss, Rosine, Pflaume
sehr starker Körper, dicht, voll
gute Balance zur Malzsüße
Dessert, Lamm, Rind, Wild
Grillen, Seele baumeln lassen, Kamingespräch
Unsere Beschreibung

Der dunkle Doppelbock „Korbinian“ duftet intensiv nach Karamell, Malz, Pflaume, Dörrobst und leichte Röstnoten und bestätigt die kastanienfarbene dunkle Erscheinung. Der sehr starke Körper wird durch die vorhandene Kohlensäure leicht aufgelockert und gibt dem Starkbier eine cremig streichelnde Textur. Röstmalzbetont süßlich (Karamell, Haselnuss, dunkle Schokolade) wärmt der Doppelbock den Gaumen und bereitet das Feld für die fruchtigen Aromen nach Rosine, Pflaume und Feige. Der unglaublich lange Nachtrunk bringt zu Beginn süßlich-fruchtige Malztöne, im Mittelteil Trockenfrüchte und gegen Ende immer mehr die Bittere vom Röstmalz und dem Hopfen hervor. Eine nicht zu süße intensive vielschichtige gelungene Komposition.

Produktdetails
Brauerei
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan
Bier-Name
Weihenstephaner Korbinian
Bierstil
Dunkler Doppelbock
Brauart-Hefe
untergärig
Brautyp
Starkbier
Zutaten
Wasser, Gerstenmalz, Hopfen
Hopfen
100 % Naturhopfen (Hallertauer Taurus, Hallertauer Tradition)
Malz
Dunkles Gestenmalz, Dunkles Karamalz
NĂ€hrwertangaben und Inhaltsstoffe
Brennwert je 100 ml in kcal 68 kcal/100 ml
Broteinheiten je 100 ml 1,42 /100 ml
Stammwürze 18,3 ° Plato
Alkoholgehalt 7,4 % vol.
Bittereinheiten 32 IBU
Empfehlung Trinktemperatur 8 °C
Das sagt die Brauerei

Unser Korbinian, der vollmundige, dunkle Doppelbock mit hellbraunem Schaum, überzeugt Biergenießer mit einer Balance aus fruchtigen Nuancen von Pflaumen und Feigen mit dunklen Malzaromen, die an Toffee, Nüsse und Schokolade erinnern. Gebraut mit der Jahrhunderte währenden Biererfahrung am Weihenstephaner Berg.

Gebinde

Hast du eine Bierentdeckung gemacht?
Dann reserviere es bei einem HĂ€ndler in deiner NĂ€he!
Reservierungsanfrage
Weihenstephaner
Die älteste Brauerei der Welt wurde bereits 1040 als Klosterbrauerei von Benediktinern auf dem Weihenstephaner Nährberg bei Freising gegründet. Die Brauerei trotzte Kriegen, Bränden, Plünderungen und der Pest. 1803 kam mit der Säkularisation das Ende der Benediktiner-Tradition, Weihenstephan wurde zur Bayerischen Staatsbrauerei.
Newsletter
Der Bierentdecker-Newsletter: Kurz, informativ und in vertrĂ€glichen AbstĂ€nden. Melde dich gleich an und freue dich ĂŒber viele Vorteile.
Zur Anmeldung
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie Àlter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthĂ€lt Werbeinformationen zu alkoholischen GetrĂ€nken. Wir setzen uns fĂŒr den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen GetrĂ€nken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.