Startseite / Bierfinder / Weihenstephaner Hefeweissbier Dunkel
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan

Weihenstephaner Hefeweissbier Dunkel

Dauerhaft verfügbar

Besonderheit:
Nach alter Tradition mittels dem zeitintensiven Zweimaischverfahren gebraut.

Hefeweizen Dunkel
Weihenstephaner Hefeweissbier Dunkel
8°C
Trinktemperatur
Glasform
braun, starke Trübung
Banane, süßlich, leicht nach Karamell
Malzsüße, Nelke, Banane, Karamell
vollmundig, rezent
kaum wahrnehmbar
Brotzeit, Kalb, Schwein
Grillen, TV Abend, Frühschoppen
Unsere Beschreibung

Das Hefeweißbier Dunkel ist stimmig zum Namen naturtrüb dunkelbraun in der Farbe. Der imposante cremefarbene Schaum deutet schon an, dass hier nicht zu viel Röstmalzaromen zu erwarten sind. Es riecht frisch, süßlich, leicht nach Karamell, hefe-fruchtig nach reifer Banane und ganz leicht würzig nach Nelke und Korinader. Im Antrunk ist eine gelungene Abstimmung zwischen malzbetonter dichter Vollmundigkeit und spritziger Lebendigkeit wahrnehmbar. In die tragende leichte Weizenmalzsüße sind die fruchtigen Noten nach Banane, die würzigen Aromen der Nelke und die dezenten röstmalzbetonteren Geschmacksnoten gut eingewoben. Zum Ende kommen noch leicht herbe und zitrusartige Komponenten im Hintergrund hinzu.

Produktdetails
Brauerei
Bayer.Staatsbrauerei Weihenstephan
Bier-Name
Weihenstephaner Hefeweissbier Dunkel
Bierstil
Hefeweizen Dunkel
Brauart-Hefe
obergärig
Brautyp
Vollbier
Zutaten
Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Hopfen
100 % Naturhopfen (Hallertauer Perle, Hallertauer Magnum)
Malz
Dunkles Gerstenmalz, Weizenmalz
Nährwertangaben und Inhaltsstoffe
Brennwert je 100 ml in kcal 44 kcal/100 ml
Broteinheiten je 100 ml 0,92 /100 ml
Farbwert 38 EBC
Stammwürze 12,7 ° Plato
Alkoholgehalt 5,3 % vol.
Bittereinheiten 14 IBU
Empfehlung Trinktemperatur 8 °C
Das sagt die Brauerei

Unser satt dunkles Hefeweißbier besticht durch seinen cremig weißen Schaum. Fruchtig-frische Süße und Nuancen von reifen Bananen harmonisieren mit köstlichen Röstmalzaromen. Prickelnd und vollmundig offenbart sich eine leichte, angenehme Karamellnote im Antrunk. Gebraut mit der Jahrhunderte währenden Biererfahrung am Weihenstephaner Berg.

Gebinde

Hast du eine Bierentdeckung gemacht?
Dann reserviere es bei einem Händler in deiner Nähe!
Reservierungsanfrage
Weihenstephaner
Die älteste Brauerei der Welt wurde bereits 1040 als Klosterbrauerei von Benediktinern auf dem Weihenstephaner Nährberg bei Freising gegründet. Die Brauerei trotzte Kriegen, Bränden, Plünderungen und der Pest. 1803 kam mit der Säkularisation das Ende der Benediktiner-Tradition, Weihenstephan wurde zur Bayerischen Staatsbrauerei.
Unser Newsletter

Für Bierkenner, Bierliebhaber, Bierneulinge - kurz, alle Bierentdecker.

Jetzt anmelden!
Hallo beim Bierentdecker!
Wir sind neugierig. Sind Sie älter als 16 Jahre?
Ich bin leider noch unter 16 Jahre alt.


Wieso fragen wir nach Ihrem Alter? Der Bierentdecker enthält Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken. Wir setzen uns für den Jugendschutz und den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Deshalb fragen wir nach Ihrem Alter.